Kurz und schmerzlos den Auftrag ausgeführt – So könnte man den Heimerfolg des FC 1920 Thüngen im Spiel der Herren Bezirksklasse A Gruppe 3 Main-Spessart (Bayerischer TTV Unterfranken-West) gegen den TSV 1891 Himmelstadt beschreiben, der schon nach unter 2 Stunden feststand. Das Satzverhältnis von 27:6 zeigt beim deutlichen 9:0-Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf.
Los ging es mit den Doppeln. Kurz mussten sie zittern, aber letztlich waren Enzmann / Eitel beim 11: 8, 8:11, 11:4, 11:9 gegen Herzig / Iff doch überlegen. Netrval / Besler wehrten eine 1:0 Satzführung von Diel / Diel ab und fuhren den Punkt für das Heimteam noch ein. Nicht einen Satzgewinn überließen Hartmann / Amzaj ihren Gegnern Scheller / Schuhmann beim in Sätzen deutlichen 3:0 Sieg. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete derweil 3:0.
Weiter ging es nun mit den Einzeln. Beim 3:0-Sieg gelang es Jason Enzmann den Gastspieler Gosbert Diel in die Schranken zu weisen. Nico Netrval gewann sein Spiel gegen Lukas Diel sicher in drei Sätzen.
Kurz später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 5:0 an den Tisch. Jaron Hartmann hatte im Einzel gegen Artur Iff am Ende beim 3:1 die Nase vorn und steuerte somit einen Punkt für das Team bei. Mit 3:1 hatte Benedikt Besler im Einzel gegen Michael Herzig, in das er als sehr hoher Favorit gegangen war, die Nase vorn.
Wenig später war dann das hintere Paarkreuz bei einem Spielstand von 7:0 an der Reihe. Nur einen Satz verlor Hans Eitel bei seinem Sieg gegen Randolf Schuhmann. Nach zähem Beginn und Verlust des ersten Satzes gewann Leon Amzaj die folgenden drei Sätze und somit die gesamte Begegnung noch mit 3:1.
Die beiden Teams verließen mit einem 9:0-Derbyerfolg für den FC 1920 Thüngen die Halle. Nach nun 9 Siegen in Serie heißt es für den FC 1920 Thüngen an die letzten Erfolge anzuknüpfen und das nächste Spiel gegen den direkten Verfolger SV Hausen-Rohrbach am 27.01.2023 möglichst erneut positiv zu gestalten.
Das Team des TSV 1891 Himmelstadt wird nach dieser Niederlage im nächsten Spiel am 28.01.2023 gegen den TV Burgsinn erneut versuchen, erfolgreich zu sein.
Statistik:
FC 1920 Thüngen
Doppel: Enzmann / Eitel 1:0, Netrval / Besler 1:0, Hartmann / Amzaj 1:0
Einzel: J. Enzmann 1:0, N. Netrval 1:0, J. Hartmann 1:0, B. Besler 1:0, H. Eitel 1:0, L. Amzaj 1:0
TSV 1891 Himmelstadt
Doppel: Diel / Diel 0:1, Herzig / Iff 0:1, Scheller / Schuhmann 0:1
Einzel: L. Diel 0:1, G. Diel 0:1, M. Herzig 0:1, A. Iff 0:1, L. Scheller 0:1, R. Schuhmann 0:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert