Endlich wieder Kirchweih an der Freizeitanlage:
Thüngen feiert vom 23. bis 26. September vier Tage im Festzelt mit Rock-,
Party- und Blasmusik – Eintritt an allen Tagen frei!

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause ist die Thüngener Kirchweih wieder am
angestammten Platz zurück. Los geht es am Freitag, 23. September um 19 Uhr mit
der Band „Hard Touch“ – der Classic-Rockband aus Unterfranken. Die vier Musiker
präsentieren mit ihrer Sängerin handgemachte Musik (Pop, Rock, Bluesrock),
typische Sounds und unvergessene Songs aus den letzten fünf Jahrzehnten mit viel
musikalischer Leidenschaft. Mitsingen, Feiern und Tanzen ausdrücklich erwünscht!
Kulinarisch werden die Gäste mit klassischen und vegetarischen Burgern verwöhnt.
Festbetrieb ist an diesem Tag ab 18 Uhr. Der Vergnügungspark der Familie Roth ist
in diesem Jahr mit einem Autoscooter, einem Kinderkarussell, einer Losbude und
einem Süßwarenstand vor Ort.


Am Samstag stehen um 17 Uhr die Kirchweihburschen am Planplatz bereit und
werden dort den bunt geschmückte Kirchweihbaum in luftige Höhen hieven.
Musikalisch unterstützt werden sie dabei vom Männergesangverein und den Kindern
der Kindertagesstätte. Hier wird auch der offizielle Bieranstich durch Bürgermeister
Lorenz Strifsky erfolgen, ehe der Festzug an die Freizeitanlage führt, wo der
Vergnügungspark bereits ab etwa 15 Uhr geöffnet hat. Am Abend spielen dort im
beheizten Festzelt die „Retzstadter Musikanten“ auf und sorgen für Party-Stimmung.
Die Besucher der Kirchweih sind am Samstag und Sonntag dazu aufgerufen, sich am
Gewinnspiel der Kirchweihburschen zu beteiligen. Es gilt das Gewicht des
Kirchweihbaumes zu schätzen. Wer den besten Tipp abgibt, wird mit einem
Sachpreis belohnt.


Am Sonntag beginnt die Kirchweih mit dem feierlichen Festgottesdienst um 9:30 Uhr
in der St. Georgskirche. Anschließend geht es mit dem Festzug zum Frühschoppen
mit Weißwurstfrühstück ins Zelt an der Freizeitanlage. Ab 12 Uhr steht dort das
Mittagessen mit Bierbraten und Klößen, fränkischem Hochzeitsessen und einem
vegetarischen Gericht bereit. Am Nachmittag unterhalten die „Binsfelder Musikanten“
zu Kaffee und Kuchen.
Auch auf dem Festplatz vor dem Zelt wird reger Betrieb herrschen: Neben dem
Vergnügungspark fordern die Kirchweihburschen dort zu einem kleinen Wettkampf
auf, bei dem es wertvolle Sachpreise zu gewinnen gibt. Allerdings ist bei „Schlag den
Kirchweihburschen“ auch etwas Geschicklichkeit gefragt.
Auch Oldtimertraktoren und Unimogs werden zu bestaunen sein. Marktstände –
darunter ein Whiskystand mit Thüngener Erzeugnissen – laden ebenso zum
Bummeln ein, wie die Thüngener Geschäfte, die an diesem Tag geöffnet haben.
Geplant ist auch ein kleiner Flohmarkt.

Den Abschluss der Kirchweih bildet am Montag ab 14 Uhr der Seniorennachmittag,
zu dem die Marktgemeinde auch die Seniorenvereine der umliegenden Gemeinden
herzlich einlädt. Für Unterhaltung sorgt ein Auftritt der Kindergartenkinder und die
„Bachgrundkapelle“. Der Vergnügungspark hält an diesem Tag verbilligte Preise
bereit. Am „Tag der Betriebe“ klingt die Thüngener Kirchweih ab 17 Uhr mit dem
traditionellen Kesselfleischessen aus.

Hier das Programm zum Download: Kirchweihprogramm 2022

Fahrgeschäfte „Roth“:
– Autoscooter, Kinderkarusell, Losbude und Süßigkeiten
– Freitag ab 18 Uhr, Samstag ab 15 Uhr

Programm:
– Freitag: Hardtouch, Einlass 19 Uhr
– Samstag: Retzstadter Musikanten, Festbetrieb ab 17 Uhr
– Sonntag: Binsfelder Musikanten
– Montag: Bachgrundkapelle

Essensangebot:
– Freitag:  Klassische und vegetarische Burger
– Samstag: Bratwurst mit Sauerkraut
– Sonntag: Fränkisches Hochzeitsessen/ Bierbraten und Klöße/ Vegetarisches Gericht
– Montag: Kesselfleisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.